5 Tipps für vielbeschäftigte Mütter für mehr Schlaf


schlaf frau

Fällt es Ihnen als Mutter schwer, genug Schlaf zu bekommen? Da sind Sie nicht allein! Mütter sind oft mit der Arbeit, den Kindern und der Haushaltsführung beschäftigt. Dieser hektische Lebensstil führt oft dazu, dass der Schlaf geopfert wird. Wir haben einige Tipps für Mütter zusammengestellt, wie sie tagsüber und nachts mehr Schlaf bekommen können. 

1) Kaufen Sie eine Baby-Federwiege 

Je länger ihr Kind schläft, desto länger schlafen sie. Der Schlaf ist eines der wichtigsten Dinge für das Wohlbefinden eines Kindes. Wenn es um den Schlaf geht, gibt es viele verschiedene Faktoren, die die Qualität und Dauer des Schlafs Ihres Babys beeinflussen können. 

Eine Federwiege bietet unzählige Vorteile. Babys und Kleinkinder kommen in den schwingenden Babybetten schnell zur Ruhe. Sie sind außerdem mobil und können überall montiert werden. Sie erfüllen verschiedene Funktionen und kosten vergleichsweise wenig.

Wenn Sie auf der Suche nach etwas Neuem für Ihr Kinderzimmer sind, empfehlen wir Ihnen einen Blick auf unsere umfangreiche Vergleichsseite mit hochwertigen Federwiegen zu schauen.

101 03

2) Machen Sie am frühen Nachmittag einen Mittagsschlaf 

Wir alle wissen, dass wir Schlaf brauchen, um optimal zu funktionieren, aber wussten Sie, dass ein Nickerchen genauso wichtig sein kann? Ein 20-minütiges Schläfchen am frühen Nachmittag wird Ihrem Geist und Körper einen Schub geben. Wenn Sie sich nach dem Mittagessen müde oder unkonzentriert fühlen, versuchen Sie, eine kurze Pause für ein paar erholsame Nickerchen einzulegen!

3) Lesen Sie Ihrem Kind vor dem Schlafengehen etwas vor, damit Sie beide müde und bereit für den Schlaf sind

Schlussabsatz: Wenn Sie Ihrem Kind vor dem Zubettgehen vorlesen, ist das eine gute Möglichkeit für Sie und Ihr Kind, sich schläfrig zu fühlen. Und wenn Ihr Kind nachts aufgeregt oder unruhig ist, kann Vorlesen helfen, es zu beruhigen, sodass Sie beide leichter einschlafen können. Probieren Sie es diese Woche aus! 

mutter kind hand

4) Sorgen Sie dafür, dass Ihr Schlafzimmer gemütlich, dunkel und kühl ist

Wir alle wollen schnell einschlafen und eine gute Nachtruhe genießen. Aber der Gedanke, das Licht zu löschen, das Handy auszuschalten und sich in eine kuschelige Decke zu kuscheln, kann entmutigend wirken, wenn wir erschöpft und bettfertig sind. Wie schaffen Sie also eine Umgebung, die Ihnen hilft, in den Schlaf zu fallen? Unser Team von Sleepy People hat es Ihnen leicht gemacht – folgen Sie einfach diesen Schritten! Drehen Sie den Thermostat herunter, damit Ihr Schlafzimmer kühl, aber dennoch angenehm ist; schalten Sie eine sanfte Beleuchtung ein oder verwenden Sie Kerzen, wenn nötig; lesen Sie etwas Beruhigendes, bevor Sie unter die Decke schlüpfen (wenn Lesen nicht entspannend genug ist, versuchen Sie stattdessen zu meditieren); sorgen Sie dafür, dass Ihr Zimmer dunkel ist, indem Sie tagsüber die Vorhänge schließen; kuscheln Sie sich gemütlich mit 

5) Halten Sie elektronische Geräte aus dem Schlafzimmer fern

Schlussabsatz: Das Schlafzimmer ist der Ort, an dem wir uns erholen und ausruhen. Es ist ein Ort der Ruhe und des Rückzugs von der Außenwelt. Daher ist es nur logisch, dass elektronische Geräte in diesem Raum den Schlafrhythmus stören und dazu führen, dass wir uns nach dem Aufwachen weniger ausgeruht fühlen. Wenn Sie Ihre Lebensqualität verbessern wollen, indem Sie mehr Schlaf bekommen, kann die Entfernung elektronischer Geräte aus diesem heiligen Raum eine Möglichkeit sein, dies zu erreichen!

Was tun Sie sonst noch, um sich auf den Schlaf vorzubereiten? Haben Sie Tipps, wie wir den Übergang vom Alltag in die Nacht reibungsloser gestalten können?

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Recent Posts