Federwiege mit oder ohne elektrischem Motor


hobea federwiege test vergleich 1380

Kaum etwas kann ein Baby so schnell beruhigen wie eine Federwiege. Dabei ist das Prinzip der Federwiege ganz einfach. Eigentlich ist es nichts anderes als eine Spiralfeder mit einer Hängematte verknüpft. Das Besondere an so einer Federwiege ist die sanfte Bewegung. Das Baby liegt ruhig in seinem Körbchen, dass an der Decke hängt und wird dabei sanft geschaukelt. Durch das sanfte Auf und Ab der Feder schaukelt das Baby fast wie in der Gebärmutter.

Braucht man einen Motor für die Federwiege? – Eine gut eingestellte Feder schwingt in der Minute rund 60 bis 70 Mal. Das entspricht so ungefähr dem Herzrhythmus der Mama. Wer das erste Mal eine Federwiege testet, wird erstaunt darüber sein, wie schnell sich sogar Schreibabys in der Wiege beruhigen. Eltern, die von der Federwiege überzeugt sind, suchen auch oft nach einer Federwiege mit einem elektrischen Antrieb. Schnell werden sie dann feststellen, dass es zwar verschiedene Babywiegen mit elektrischem Motor gibt, aber bei der Federwiege wurde auf so einen Antrieb ganz bewusst verzichtet.

Warum ein elektrischer Antrieb bei einer Federwiege nicht nötig ist

icon federwiege motorWenn man sein schlafendes Baby auf dem Arm hält und es unruhig wird, fängt man ja instinktiv an, es leicht auf und ab zu wippen. Diese Aufgabe wird von der Federwiege übernommen. Wie bereits angedeutet sind gute Federn so sensibel, dass sie bei der kleinsten Bewegung der Babys lange nachschwingen. Somit reagieren Sie auf das Baby, wenn es im Schlaf unruhig wird und sich bewegt. An dieser Stelle wird der Motor eigentlich nicht benötigt. Sicher auch einer der Gründe, warum renommierte Federwiegen-Hersteller wie Nonomo, Jojo oder BabyBubu erst gar keine Motoren im Sortiment haben.

Vorteile einer Federwiege mit Motor – Kinderbett automatisch schaukeln

icon federwiege vorteileViele Eltern bemängeln nach dem Kauf einer Babywiege, dass sie oft angestoßen werden muss, bis ihr Baby eingeschlafen ist. Abhängig vom Nachwuchs und den äußeren Umständen kann das auch länger dauern. Hier wäre ein automatischer Antrieb natürlich wünschenswert, um diese Aufgabe “abzugeben”.

An dieser Stelle macht eine Federwiege mit Motor* für viele Eltern Sinn, gerade wenn die Zeit eh knapp ist. Wer beispielsweise beruflich sehr eingeengt ist oder einfach noch andere Geschwister-Kinder zu bewirten hat, greift gerne auf so ein Hilfsmittel zurück.

Hier sollte jeder für sich entscheiden, wie notwendig diese Anschaffung wirklich ist. Als mein erstes Kind zur Welt kam, habe ich (trotz Koliken) nicht als störend empfunden, sie in den Schlaf zu begleiten und noch einige Minuten an ihrem Bett zu sein. Dieser Zeitraum ist überschaubar und rückblickend möchte ich diese Zeit auch nicht missen. 

Erfahrungen mit elektrischen Federwiegen

In diesem Video von swing2sleep sieht man viele glückliche Eltern, die sehr positiv über ihre elektrische Einschlafhilfe sind. Man kann davon ausgehen, dass die meisten Kinder dieses Schaukel-Erlebnis lieben werden und ein unkompliziertes Einschlafen vorprogrammiert ist.

Nachteile einer elektrischen Federwiege

icon federwiege nachteileDer einzige wirkliche Vorteil von einem elektrischen Antrieb kann auch zum Verhängnis werden. Wenn sich die Kleinen einmal daran gewöhnt haben, fällt es irgendwann schwer sie ohne den elektrischen Motor in den Schlaf zu bekommen. Dem kann man entgegenwirken, indem man schon zu Beginn feste Zeit festlegt, die man dann stückweise reduziert.

Überschaubarer Zeitraum

icon federwiege dauerWie bereits angedeutet, ist die Zeit, in der man einen automatischen Antrieb benötigt, überschaubar. Viele Eltern sagen rückblickend, dass die ersten 3 Monate am schwersten waren, was auf das häufige Stillen zurückzuführen ist. Bei manchen Babys kommen andere Probleme, wie Koliken dazu.

Durch die recht hohen Anschaffungskosten, muss man sich genau überlegen, ob sich ein Kauf wirklich auszahlt.

Mobilität

icon federwiege mobilitaetEiner der vielen Vorteile von Federwiege ist ihre Mobilität. Sie können eine Babywiege mit in den Park nehmen oder auch als Reisebett verwenden. Viele Hersteller liefern ihre Federwiegen in kleinen kompakten Beuteln, die leicht sind und wenig Stauraum benötigen.

Wenn sich ihr Kind zu sehr an einen automatischen Antrieb gewöhnt hat, werden Sie diesen auch immer benötigen. Das schränkt Sie in der Mobilität ein. Sie müssen den Motor stets dabei haben und sicherstellen, dass eine Steckdose vorhanden ist. Dazu kommt das Gewicht und der zusätzlich Platz. Da es sich hier um ein elektronisch Gerät handelt, möchte es natürlich auch mit entsprechender Vorsicht behandelt werden.

Kosten

icon federwiege preisWie bereits angedeutet, sind diese elektrischen Antriebe teilweise sehr teuer. Das lässt sich auf hochwertige Bauteile, TÜV-Zertifikate und der Produktion in Deutschland bzw. Europa zurückführen.

Der Preis mag damit gerechtfertigt sein, allerdings benötigt man so einen elektrischen Motor einfach nicht lange. Das ist wieder abhängig vom Baby, aber nach den ersten 3 Monaten ist “das Gröbste” meist geschafft und der Alltag wird auch wieder entspannter.

Lautstärke

icon federwiege lautstaerkeEin zusätzlicher Punkt ist die Geräuschentwicklung, die sich nicht vermeiden lässt. Abhängig vom Hersteller, kann das ein größeres Problem sein. Allerdings tickt hier auch jedes Baby anders, denn viele Neugeborene lieben monotone Geräusch. Meine Tochter bevorzugte beispielsweise das Rauschen unseres Föhns. Somit kann ein monotones und rhythmisches Geräusch auch eine beruhigende Wirkung haben. Das muss man einfach testen.

Elektrische Federwiege mit Motor mieten

Um herauszufinden, ob das eigene Baby einen automatischen Antrieb benötigt oder bevorzugt, bieten einige Hersteller die Möglichkeit der Miete. Wie bereits beschrieben ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch.

Wie lange kann man eine Federwiege mit Motor nutzen?

Die swing2sleep ist beispielsweise bis zu einem Gewicht 15 kg nutzbar. Die meisten Kinder erreichen dieses Gewicht im Alter von 8-10 Monaten. Das deckt sich mit der Nutzungsdauer der meisten Federwiegen, die in der Regel kompatibel mit einem elektrischen Antrieb sind. Im Video von swing2sleep sieht man die unterschiedlichsten Wiegenbeutel, hier können Sie frei wählen.

Elektrischen Motor billig in China kaufen

Online-Shops wie Aliexpress bieten die Möglichkeit, einen Motor teilweise für unter 100 Euro zu kaufen. Das klingt erstmal verlockend, aber sollte gut überlegt sein.

icon federwiege sehr wichtigMan muss hier einfach von einer billigen Verarbeitung ausgehen und kann auch kein TÜV-Siegel erwarten. Oft werden die Geräte aus China nicht mal mit passenden Steckern geliefert, dafür wird dann noch ein Adapter benötigt.

Natürlich darf man das nicht pauschalisieren und es wird auch Firmen geben, die gute Produkte herstellen. Ich würde dennoch davon abraten.

Auf ebay gibt es eine kleine Auswahl* an Motoren für Federwiegen.

DIY – Antrieb mit Motor selber bauen 

Wer die hohen Anschaffungskosten scheut und für den ein Motor aus China keine Option ist, könnte sich überlegen den Antrieb einfach selber zu bauen. Es gibt verschiedene Wege, eine mechanische Auf- und Abbewegung zu schaffen. Wer das wirklich in Betracht zieht, ist sicher vom Fach und hat schon eine genaue Vorstellung. Aber auch hier gibt es einiges zu beachten.

Sicherheit

Die Sicherheit sollte höchste Priorität haben. Vom Kurzschluss bis zur Stabilität sollte alles bedacht werden und 200% funktionieren oder abgesichert sein.

Lautstärke

Wie weiter oben beschrieben, muss das kein Nachteil sein. Aber Hersteller von Federwiegen-Motoren haben viel Zeit in die Entwicklung gesteckt, um dieses Problem möglichst effektiv zu umgehen. Hier bedarf es mit unter enormer Optimierungen, wenn Ihr Konstrukt zwar funktioniert, aber einfach zu laut ist.

Kosten

Auch wenn Sie einen Antrieb selber bauen, benötigen Sie verschiedene Komponenten und Teile. Dazu müssen Sie einige Stunden Arbeit einplanen. Wenn Sie das einmal aufzählen und addieren, kann es sogar sein, dass Sie am Ende mehr zahlen. Ob die Qualität Ihres Produktes das dann rechtfertigt, ist eine andere Frage.

Eine gute Anleitung dazu gibt es hier.

Günstige Alternativen für einen elektrischen Federwiegen Motor

Wie eingehend erwähnt, geht es hauptsächlich ja darum, das eigene Baby möglichst komfortabel zu schaukeln, damit es schnell in den Schlaf kommt.

Um die dafür benötigte Bewegung zu erzeugen, gibt es auch andere Wege. Denn das Problem wurde bereits bei Kinderwagen erkannt und mittels Kinderwagenschaukler gelöst. 

Kinderwagenschaukler für Babywiegen

Hier gibt es verschieden Modelle im Angebot. Die Firma lolaloo hat ein verhältnismäßig teures Produkt* im Angebot. Eine günstigere Variante wäre der ROCKIT Rocker für knapp 50 €*. Man muss natürlich bedenken, dass diese Geräte eigentlich nicht für Federwiegen gemacht sind, es aber sicher einen praktischen Weg der Befestigung gibt.

Vibrierendes Spielzeug zum aufziehen

Eine weitere Möglichkeit auch gleich auf Strom und Elektrik zu verzichten sind Spielzeuge, die man aufziehen kann und die dann durch einen einfach Mechanismus schwingen und vibrieren.

Diese Lösung zwingt Sie natürlich immer noch dazu, selber aktiv zu werden, aber deutlich seltener.

Wenn Sie so ein Spielzeug beispielsweise an das Querholz hängen, kann ihr Baby irgendwann selber daran ziehen und den Mechanismus eigenständig steuern. Die Raupe Nimmersatt von der Firma small foot ist mit knapp 15 €* relativ günstig und kann natürlich auch ohne Federwiege genutzt werden.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 3 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Recent Content