Hobea Federwiege Test


hobea federwiege test vergleich 1298

Vielen Eltern ist Hobea als Online-Shop für Baby und Kleinkindartikel bekannt. Das Sortiment beinhaltet neben Kleidung, Spielzeug oder Stillzubehör auch eine Federwiege bzw. Babyhängematte. Diese wird mit einem kompletten Montage-Set geliefert und ist bis 15kg belastbar. Hobea war so freundlich uns ein Exemplar zum Testen zuschicken.

 

Der erste Eindruck der Hobea Federwiege

Verpackung
Die Federwiege von Hobea kommt in einem sehr schönen Baumwollbeutel, der das komplette Set beinhaltet. Bei einer Größe von 60x30x8cm (LxBxH) ist der, per Reißverschluss verschließbare Beutel einfach zu verstauen und die Wiege kann ohne Probleme, für unterwegs als Reisebett verwendet werden.

Die Verpackung ist äußerst ökologisch konzipiert, auf den Einsatz von Plastik wurde verzichtet und nach dem Entpacken bleibt kaum Müll zurück.

  • ökologische Verpackung, keine Verwendung von Plastik
  • kompakter Tragebeutel, der das komplette Set beinhaltet

 

Lieferumfang
Der Beutel beinhaltet den Wiegenbeutel, das Querholz, die Feder, zwei Baumwoll-Bändern und das Befestigungs-Set, bestehend aus Dübel, Schraube, Seil und zwei Krabinerhaken. Außerdem natürlich eine Rechnung und Flyer mit Gutschein-Codes, u.a. für den Hobea-Shop.

Der Wiegenbeutel ist sehr schön verarbeitet, die Nähte sind sauber, ich finde keinerlei abstehende Fäden und der Eigengeruch der Baumwolle ist neutral. Die Matratze ist mit Silikonfasern gefüttert und herausnehm- und waschbar.

Die Federn ist robust auf den ersten Blick sehr lang, das Sicherungsseil ist aus Metal.  

Das Querholz und die Sicherungsseile zum Befestigen sind ebenfalls sehr sauber und ordentlich verarbeitet und machen einen hochwertigen Eindruck.

Das Befestigungs-Set kommt in einer liebevoll gestalteten Schachtel aus Pappe und beinhaltet alle notwenigen Teile, um die Baby-Hängematte direkt anzubringen.

Maße & Größen
Feder: 38cm (gesamt)
Querholz: 52cm x 8cm
Karabiner (2x): 10cm
Sicherungsseil (für Querholz): 60cm
Seil (für Baum): 295cm

  • komplettes Set, alle notwendigen Teile mitgeliefert
  • guter Ersteindruck, super Verarbeitung, hochwertige Materialien

  • Matratze ist mit Silikonfasern gefüllt
  • das Seil für den Baum hat keine Schlaufe, Knoten muss selber gemacht werden

 

 

Bedienungsanleitung

Auf der Rückseite des Befestigungs-Sets befindet sich die Bedienungsanleitung, diese ist auf Deutsch, Englisch und Französisch vorhanden. Dazu gibt es eine kleine Grafik, die die Montage am Ast eines Baumes oder klassisch an der Decke erläutert.

Die Bedienungsanleitung ist relativ kurz gehalten und nur auf das Wesentliche beschränkt. Kleines Manko, der Wiegenbeutel auf der Verpackung ist ein anderer als der, der im Lieferumfang enthalten war. Das Prinzip bleibt ähnlich, allerdings hat es für Verwirrung gesorgt und dazu geführt, dass ich mich im Internet vergewissern musst, die richtige Federwiege vor mir zu haben. Hier musste ich außerdem noch nachlesen, dass das Querholz in der Höhe verstellbar ist.

  • kurze Erläuterung in drei Sprachen

  • keine Waschanleitung oder andere detailierte Bedienhinweise
  • Federwiege entspricht nicht der Abbildung der Beschreibung

 

 

Sicherheit

Das Querholz lässt sich in der Höhe verstellen. Die Schlaufen können in den Löchern des Holzes eingefädelt werden und bieten damit zusätzlichen Halt. Außerdem befinden sich am Fußende zwei Knöpfe, dadurch lässt sich die Enge individuell anpassen.
Sollte die Feder einmal brechen, ist Sicherheitsseil kurz genug, um das Baby vor dem Aufprall auf dem Boden zu schützen.

Leider findet man keine Sicherheitshinweise, außerdem ist es nicht möglich einen Gurt oder eine ähnliche Sicherungshalterung nachzurüsten. Die Karabiner sind sehr stabil, haben allerdings keinen Sicherheitsverschluss.

  • Querholz lässt sich in der Höhe verstellen
  • Knöpfe am Fußende zur Regulierung der Enge
  • Sicherheitsseil ist beim Federbruch kurz genug

  • Sicherungshalterung lässt sich nicht ergänzen
  • keinerlei Sicherheitshinweise
  • die Karabiner haben keinen Sicherheitsverschluss

 

Montage

Die Montage ist relativ simpel: Ein Karabiner kommt an die Deckenbefestigung, daran wird die Feder mit Sicherungsseil montiert, an das Ende kommt der zweite Karabiner, an dem schließlich auch der Wiegenbeutel eingehängt wird.

Ich teste mit einer Türrahmenklammer, bei der das Ende doppelt geschwungen und damit etwas breiter ist. Die mitgelieferten Karabiner sind relativ groß und sperrig und es war nicht ganz einfach, diesen hier anzubringen. Beim zweiten Karabiner hatte ich Probleme den Wiegenbeutel “einzufädeln”. Hier muss das obere Ende des Beutels gebündelt werden und in den Karabiner gedrückt werden, um schließlich an der Feder befestigt werden zu können.

Das Problem ist, dass der Karabiner in dem Fall zu klein ist, um die Stoffmenge bequem zu unterzubringen.  Dazu kommt, dass die Ecken relativ scharfkantig sind und damit doppelt vorsicht geboten ist. Wenn man das einmal geschafft hat, kann man den Karabiner ja einfach dran lassen und höchstens zum Waschen entfernen.

Wenn man die kleineren Probleme mit den Karabinern außen vor lässt, ist der Aufbau absolut unproblematisch. Angenommen der Karabiner ist bereits am Wiegenbeutel montiert und man hat eine etwas schmalere Türklammer, dann wäre der Aufbau innerhalb weniger Minuten erledigt.

  • stabile Konstruktion

  • Karabiner sind scharfkantig
  • Wiegenbeutel lässt sich umständlich in den Karabiner einhaken

 

 

Praxistest

Der Wiegenbeutel macht einen sehr gemütlichen Eindruck, fühlt sich sehr gut an und gibt dem Baby das Gefühl wohlbehütet und in Sicherheit zu sein. Das Neugeborene (oder in dem Fall unsere Testpuppe) lässt sich problemlos in den Wiegenbeutel legen und wieder rausholen. Die Knöpfe am Fussende sind leicht zu verschliessen und das Querholz lässt sich (wie im Internet beschrieben) einfach in der Höhe verstellen.

Die Feder
Die Feder ist trotz ihrer Länge relativ starr. Wenn man den Wiegenbeutel anstößt schwingt die Feder nur wenige Male nach. Dadurch, dass das Sicherungsseil ebenfalls aus Metall gefertigt ist, entstehen beim Schwingen leichte Schleifgeräusche.

Beim Blick auf die Grafik wird deutlich, dass die Feder sehr fest ist. Gerade bei geringer Belastung, reagiert die Feder kaum.

Feder-Schwingtest
Unser Feder-Schwingtest bestätigt das. Die Schwingdauer beträgt etwa 6 Sekunden. Wie wir das testen, kann man hier nachlesen.

Man kann die Federwiege nicht um die eigene Achse drehen. Wenn man auf eine Türrahmenklammer angewiesen ist, steht die Wiege eventuell quer und man hat keinen direkt Blick aufs Kind.

  • sehr gemütliche und sicherer Schlafplatz

  • Feder schwingt nicht lange nach
  • Schleifgeräusch zwischen Feder und Sicherungsseil
  • Feder hat kein Drehglied

 

 

Zubehör

Hobea bietet neben der Federwiege kein zusätzliches Zubehör wie Türrahmenklammer oder Gestell an.

Video-Zusammenfassung

Hier gibt es eine Zusammenfassung und ein paar zusätzliche Eindrücke zur Federwiege von Hobea.

 

Fazit

PRO

  • ökologische Verpackung, keine Verwendung von Plastik
  • kompakter Tragebeutel, der das komplette Set beinhaltet
  • komplettes Set, alle notwendigen Teile mitgeliefert
  • guter Ersteindruck, super Verarbeitung, hochwertige Materialien
  • Gebrauchsanleitung in drei Sprachen
  • Querholz lässt sich in der Höhe verstellen
  • Knöpfe am Fußende zur Regulierung der Enge
  • Sicherheitsseil ist beim Federbruch kurz genug
  • stabile Konstruktion
  • sehr gemütliche und sicherer Schlafplatz

KONTRA

  • Matratze ist mit Silikonfasern gefüllt
  • das Seil für den Baum hat keine Schlaufe
  • keine Waschanleitung oder andere detailierte Bedienhinweise
  • Federwiege entspricht nicht der Abbildung der Beschreibung
  • Sicherungshalterung lässt sich nicht ergänzen
  • keinerlei Sicherheitshinweise
  • die Karabiner haben keinen Sicherheitsverschluss
  • Karabiner sind scharfkantig
  • Wiegenbeutel lässt sich umständlich in den Karabiner einhaken
  • Feder schwingt nicht lange nach
  • Schleifgeräusch zwischen Feder und Sicherungsseil
  • Feder hat kein Drehglied

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Recent Posts