Die Federwiege neben dem Esstisch

Haben Sie Sich erstmal eine Federwiege angeschafft, stellt sich die Frage – wo können Sie diese anbringen? Da Ihr Neugeborenes in den ersten Monaten vorwiegend den ganzen Tag über schlafen wird, ist es empfehlenswert, die Federwiege dort anzubringen, wo Sie Sich am meisten aufhalten. Grundsätzlich wird die Federwiege mit runden, geschlossenen Dreh-Ösen an der Decke befestigt und dort aufgehängt. Sie können dies natürlich in mehreren Räumen Ihres Hauses tun. Die Federwiege und Ihr Baby können so mit Ihnen wandern: vom Schlafzimmer, zum Wohnzimmer und natürlich auch in die Küche direkt neben dem Esstisch.

So haben Sie Ihr Kleines stets im Blick und sollte es in der Federwiege unruhig werden, reicht oft schon ein kleiner Stupser, um es wieder in den beruhigenden Schlaf zu wiegen. Es ist keineswegs übertrieben, die Federwiege von Raum zu Raum zu transportieren, damit Ihr Baby in Ihrer Nähe ist. Denn in den ersten Monaten braucht Ihr Kleines mehr Aufmerksamkeit und auch Sie können beispielsweise viel entspannter essen, wenn Ihr Baby ruhig neben Ihnen am Esstisch schläft. Auch in diesem Sinne ist eine Federwiege praktischer als ein Babybettchen, da sie viel leichter und unkomplizierter zu transportieren ist, als die schwerfälligen Betten.

Die meisten Anbieter liefern zwar nur eine Ringschraube mit zur Befestigung, aber Sie können natürlich problemlos weitere nachbestellen. Wenn Sie nicht unbedingt Löcher in sämtliche Decken Ihrer Wohnung bohren wollen, gibt es auch eine alternative Möglichkeit, um die Federwiege anzubringen – im Türrahmen. So haben Sie die Federwiege zwar nicht exakt in greifbarer Nähe wie neben dem Esstisch oder über der Couch, aber dennoch in Sichtweite und so müssen Sie Sich außerdem auch keine Gedanken über durchlöcherte Decken machen. Der Mechanismus ist kinderleicht.

Im Federwiegen-Set finden Sie auch spezielle Türrahmenklammern. Diese werden einfach über den Türbogen gespannt. Darin hängen Sie anschließend die Federwiege ein. Das Gewicht der Federwiege und des Babys sorgt dafür, dass die Federwiege nach unten gezogen wird und dadurch Druck auf die Türrahmenklammern ausgeübt wird.

Die Federwiege hängt dadurch fest und sicher im Türrahmen. Die Federwiege ist also ideal, um bewegt und transportiert zu werden. Das sorgt sowohl bei Ihnen für Flexibilität und es beruhigt einfach, Ihr Kleines ruhig und entspannt neben sich schlafen zu sehen. Die Federwiege also neben dem Elternbett, über der Wohnzimmercouch oder neben dem Esstisch? Aber unbedingt!.