Die Feder der Federwiege

Die Feder der Federwiege ist – wie sich schon unschwer am Namen erkennen lässt – der Dreh- und Angelpunkt der Wiege. Im wahrsten Sinne des Wortes. Denn sie sorgt durch ihren speziellen Mechanismus dafür, dass die Federwiege Ihr Baby in den wohlverdienten und erholsamen Schlaf schaukelt. Das Prinzip ist einfach.

Die Feder der FederwiegeEine Stahlfeder wird an an der Decke befestigt, woran anschließend die Federwiege befestigt wird. Der Clou dieser Feder ist, dass sie nicht wie die klassische Wiege vor und zurück wiegt, sondern auch auf und ab wippt. Dieses dreidimensionale Wiegen wird entweder durch das Baby selbst oder durch ein leichtes Anstupsen der Wiege von außen durch die Eltern angeregt.

Es ist dieselbe Bewegung, die Neugeborene aus dem Mutterleib kennen, wenn sie im Fruchtwasser bewegt werden. Die Feder der Federwiege ist außerdem so konstruiert, dass sie ca. 70 Mal pro Minute schwingt – genau wie der Herzschlag der Mutter. Deshalb können Babys so entspannt in der Federwiege zur Ruhe kommen. Die Federwiege erinnert sie an die Umgebung im Mutterleib und vermittelt ihnen deshalb gleich ein Gefühl der Sicherheit und Geborgenheit.

Gerade für Schreibabys oder Babys mit Einschlafproblemen ist eine Federwiege deshalb ideal. Eine Federwiege sollte unbedingt über ein eingebautes Sicherheitsventil verfügen. Dieses sorgt dafür, dass eine Überdehnung verhindert wird und sichert die Federwiege außerdem ab, für den Fall, dass die Feder reißen sollte. Ebenfalls wichtig ist, dass der Hängemechanismus der Federwiege über ein geschlossenes System funktioniert.

Das heißt, der Haken an dem die Feder und die Wiege befestigt werden sollte rund und geschlossen sein. Denn nur so kann verhindert werden, dass die Federwiege sich bei heftigeren Bewegungen nicht aus dem Haken löst. Die Kombination aus qualitativ hochwertiger Feder, Sicherheitsventil und geschlossenem System sind daher unabdingbar für die Sicherheit Ihres Babys in der Federwiege.

Wichtiger Hinweis zur Feder!!

Achten Sie beim Kauf auch auf Gütesiegel und das TÜV-Zeichen – Garanten für die Sicherheit in der Federwiege.

Dabei wird die Feder der Federwiege auch stets weiter entwickelt und verbessert. Ob die Länge der Feder oder die Verbesserung des Schwingmechanismus – der Hersteller der Federwiegen sind stets auf dem neuesten Stand der Technik, um die Qualität der Wiegen zu verbessern. Höhere Sicherheitsvorkehrungen oder noch sanftere Schwingungen, alles wird dafür getan, damit Ihr Baby noch entspannter schlafen kann.

 

FEDERN FÜR FEDERWIEGEN BEI AMAZON KAUFEN