Wie befestige ich die Federwiege?

Die Modelle die mittlerweile angeboten werden sind sehr vielfältig und reichen von klassische Hängematte, über sogenannte Hängestühle bis hin zu Hängesessel. In den letzten Jahren stieg das Interesse an Babyhängematten, sodass das Angebot immer umfangreicher wurde. Viele der heutigen modernen Modelle sind in der Lage den individuellen Ansprüchen angepasst zu werden. Die Sicherheit des kleinen Nutzers steht dabei immer im Vordergrund, weswegen viele Eltern sich mit der Befestigung auseinandersetzen.

 

An der Decke befestigen

Eine Befestigung an der Decke, der Wand oder dem Türrahmen sind die drei Befestigungsvarianten die derzeit auf dem Markt angeboten werden. Starke Dübel ermöglichen einen sicheren Halt an der Decke, doch nicht jeder Vermieter erlaubt beim Bohren an der Wohnungsdecke.

 

Wandbefestigung

Wandbefestigungen werden mithilfe von Stangen gewährleistet, die an der Wand festgeschraubt werden. Ein ebenso effektive wie momentan auch selten genutzte Befestigungsart ist ein Gestell.

 

gestellHängemattengestell

Ein Hängemattengestell kann schnell in jedem Raum aufgestellt werden, wobei die stabilen Stangen nur auseinander geklappt werden müssen. Diese Variante ist dann effektiv, wenn das Kind in verschiedenen Räumen schläft und Flexibilität gewünscht wird. Befestigungen die durch das Bohren entstehen können nicht nach belieben verändert werden. Es sei denn, man ist damit einverstanden in mehreren Räumen Halterungen zu befestigen, umso Flexibel auf die Bedürfnisse des Kindes reagieren zu können.

 

 

tuerklammerAufhängung am Türrahmen

Eine Befestigung an dem Türrahmen ist eine weitere Methode die ohne Bohren umgesetzt werden kann. Einige Hersteller nutzen eine Stange die zwischen den Rahmen geklemmt wird und so das Gewicht trägt. Das Gewicht das sich durch die Schaukelbewegungen verdoppelt kann dazu führen, dass die Stange unschöne Kratzer oder andere Beschädigungen hinterlässt. Verschiedene Hängematten Anbieter haben in ihrem Sortiment eine ausgefallene Form der Türrahmenbefestigung.

Eine Klemme wird an dem Türrahmen auf beiden Seiten außen angebracht und verhakt sich so zwischen der Wand und dem Türrahmen. Ein Abrutschen ist so unmöglich und die Schaukelbewegungen werden in keiner Form beeinträchtigt.

Für welche diese Aufhängungen man sich sich letzten Endes entscheidet müssen die eigenen Vorstellungen und Ansprüche entscheiden. Aber auch die Gegebenheiten in der Wohnung und die Nutzung sollte bei einer Entscheidung nicht außer acht gelassen werden.

Doch derzeit sind die Befestigungen an der Wand oder dem Türrahmen die beiden beliebtesten Varianten. Auch das Gestell ist effektiv und müsste sich in verschiedenen Tests bewähren. Doch die Angst vor einer eventuellen Instabilität und damit verbundene Gefahrensituationen lassen viele Eltern vor einem Kauf zurückschrecken.

Federwiegen günstig kaufen